Termine

Der NABU schließt sich der Forderung der Initiative Fridays For Future an, dass jetzt auf die Lippenbekenntnisse der Politik zur Eingrenzung der Klimaveränderung Taten folgen müssen.

Im Fokus der nächsten Aktionen stehen die diesjährigen Landtags- und Bundestagswahlen. Wir möchten klarmachen: Die Wahlen sind Klimawahlen und wir akzeptieren keine leeren Versprechungen mehr!  Hier gibt es die Original-Infos von Fridays for Future Ulm.

Die nächste Aktion:

Globaler Klimastreik am 24. September, Treffpunkt 15:00 Uhr am Münsterplatz. Alle NABU-Mitglieder sind zur Teilnahme aufgefordert: Naturschutz ist nicht ohne Klimaschutz denkbar!


Weitere Veranstaltungen im Überblick

Nistkastenkontrolle im Auwald an der Iller

Alle größeren Treffen und Versammlungen entfallen vorerst. Die Vereinsabende versuchen wir auf Zoom-Vorträge umzulenken. Bisher waren es sehr lohnende Abende!

 

Virtuelle Vorträge haben den Vorteil, dass man sich von überall her zuschalten kann. Daher haben wir auf unserer Regional-Homepage gleich alle Veranstaltungen der umliegenden Ortsgruppen zusammengestellt. 

Sie finden sie in chronologischer Reihenfolge unter: https://www.nabu-bezirk-ado.de/termine/

 

 

Naturgeburtstage: Wer Lust auf einen Kindergeburtstag mit Natur-Erlebnis im Raum Ulm/Neu-Ulm hat, kann sich gerne bei unseren zwei Geburtstags-Teamerinnen melden. Dabei erwartet die Kinder ein ganz besonderer Tag in der Natur mit Spielen, vielen Entdeckungen und einer Menge Spaß. Es gibt verschiedene Programme in Wald, Wiese und am Wasser, die ganz individuell gestaltet werden können. Ein 2-3 stündiger Geburtstag kostet 92 €. Weitere Informationen gibt es bei Nathalie Pülmanns (NABU-Familie-Ulm@gmx.de) und Petra Wolf (umweltbildung@arcor.de).

 

Unsere derzeitigen Planungen:

 

Ab dem 18. September 2021: Individuelle Wander- oder Radtouren "Tour Natur"

Für Ulm ist eine rund 23 km lange Rad-Rundtour von der Friedrichsau an der Donau entlang bis zum Stausee Oberelchingen im Internet eingestellt. Sie bestimmen selbst, wann Sie anfangen und wie Sie die Pausen legen. Sie fahren durch das Jagdgebiet des Eisvogels, an Froschteichen und an der Reinzgraben-Fischaufstiegsanlage vorbei. Hier erhalten Sie über Ihr Smartphone Informationen zu den Schwierigkeiten, Fische und andere wandernde Wassertiere zu diesen Anlagen hin zu führen. Die "Fischtreppe" soll es diesen Tieren ermöglichen, das Stauwehr am Böfinger Wasserkraftwerk und die Turbinenanlagen zu umgehen - doch das ist nicht so einfach! Schließlich erreichen Sie den Donaustausee Oberelchingen. An diesem See wurden die glatt betonierten Donau-Ufer ökologisch verbessert und belebt. Eine Beschilderung und unsere im Netz hinterlegten Begleittexte informieren darüber. Unterwegs gibt es zahlreiche Beobachtungsmöglichekeiten für Wasservögel und Amphibien. Die ebene und familientaugliche Strecke ist mit einem GTX-Track und zu markanten Stellen mit Kommentaren und Erläuterungen hinterlegt und kann mit dem Smartphone ganz einfach verfolgt werden.

 Diese und weitere Touren finden Sie auf unserem GIM Portal: >https://nabu-ado-tournatur.gim.guide/

 Die Touren Ulm, Hopferbach, Riedlingen, Weingarten und Federsee können Sie jederzeit fahren oder erwandern und sich an der Natur freuen. Das Tourenportal soll ständig erweitert werden.

 

Die NABU Gruppen freuen sich auf zahlreiche Naturinteressierte. Für mehr Infos kopieren Sie folgende Links in Ihren Browser:

 Infos allgemein: www.nabu-bezirk-ado.de

 GIM-Karte: https://nabu-ado-tournatur.gim.guide

 

 2. Oktober 2021 von 15 – 17.00 Uhr – Wolf – für Familien mit Klein- und Kindergartenkindern

mehr Info >>>

 

7. Oktober 2021: Mitgliederversammlung. Sie umfasst die Jahre 2019 und 2020. Die Tagesordnung finden Sie auf der Seite https://www.nabu-ulm-neu-ulm.de/mitgliederversammlung-tagesordnung/. Wir müssen bis Ende 2021 die Anpassung der Gruppensatzung an die veränderte Verbandssatzung beschließen. Vergleichen Sie beide Satzungen unter  https://www.nabu-ulm-neu-ulm.de/wir-über-uns/ im Abschnitt "Satzungsvergleich". Außerdem stehen Wahlen für Sprecherrat und Kassenprüfer an. Die Mitgliederversammlung wird virtuell stattfinden, d.h. für Sie: gemütlich auf dem Sofa, ab 19 Uhr. Bitte melden Sie sich bei Wiltrud Spiecker an (Tel. 0731-553389, E-Mail: wiltrud.spiecker@gmx.de), damit wir Ihnen den Link zu der Versammlung zuschicken können.

 

9. Oktober 2021: Nistkastenkontrolle an der Roten Wand. Verbunden mit Säubern und kleineren Reparaturen. Treffpunkt 10 Uhr am Eingangstor beim Wiblinger Wasserwerk. Geplante Dauer: 3 Stunden. Wer sich für die Aktion interessiert, kann sich vorab bei Wiltrud Spiecker melden (Tel. 0731-553389, E-Mail: wiltrud.spiecker@gmx.de). Anhand der Nester in den Nistkästen kann man ungefähr erkennen, welche Vogelart hier genistet hat. Oft trifft man beim Öffnen der Kästen "Nachmieter" an, meistens Siebenschläfer oder Mäuse, manchmal auch Fledermäuse. Dafür lohnt sich die Mitnahme eines Fotoapparates. 

10. Oktober 2021: Vogelkundliche Führung, Oberelchinger Stausee und Napoleonshöhe. Treffpunkt: 8.30 Uhr Parkplatz am linken Donauufer vor der Brücke. Leitung: Klaus Schilhansl.

 

16. Oktober 2021: Biotoppflege im Arnegger Ried.  9 - 12 Uhr, Treffpunkt und Werkzeugausgabe an unserem Hüttengrundstück im Ried. Man fährt über die B28 Richtung Blaubeuren, hinter Herrlingen links Richtung Arnegg, direkt nach der Bahnlinie rechts auf den Feldweg. Dann sind es noch ca. 300 m geradeaus. Als Ausrüstung braucht man Gummistiefel und Arbeitshandschuhe. Kontakt: Wiltrud Spiecker (Tel. 0731-553389, E-Mail: wiltrud.spiecker@gmx.de).

23. Oktober 2021: Biotoppflege im Arnegger Ried.  9 - 12 Uhr, Treffpunkt und Werkzeugausgabe an unserem Hüttengrundstück im Ried. Man fährt über die B28 Richtung Blaubeuren, hinter Herrlingen links Richtung Arnegg, direkt nach der Bahnlinie rechts auf den Feldweg. Dann sind es noch ca. 300 m geradeaus. Als Ausrüstung braucht man Gummistiefel und Arbeitshandschuhe. Kontakt: Wiltrud Spiecker (Tel. 0731-553389, E-Mail: wiltrud.spiecker@gmx.de).

 

6. November 2021: Biotoppflege im Arnegger Ried.  9 - 12 Uhr, Treffpunkt und Werkzeugausgabe an unserem Hüttengrundstück im Ried. Man fährt über die B28 Richtung Blaubeuren, hinter Herrlingen links Richtung Arnegg, direkt nach der Bahnlinie rechts auf den Feldweg. Dann sind es noch ca. 300 m geradeaus. Als Ausrüstung braucht man Gummistiefel und Arbeitshandschuhe. Zum Schluss gibt es eine kleine Nachfeier an der Hütte. Kontakt: Wiltrud Spiecker (Tel. 0731-553389, E-Mail: wiltrud.spiecker@gmx.de).

 

7.11.2021 von 15-17 Uhr – Schnitzen für Familien mit Kindern ab 5 Jahren

mehr Info >>>

 

14. November 2021: Vogelkundliche Führung, Faiminger Stausee. Treffpunkt 9 Uhr Parkplatz Bahnhof Günzburg. Leitung: Klaus Schilhansl.

5. Dezember 2021: Vogelkundliche Führung, Friedrichsau Ulm. Treffpunkt 9 Uhr Jahnhalle. Leitung: Klaus Schilhansl.

 

6.-9. Januar 2022: Stunde der Wintervögel. Bundesweite Mitmach-Aktion. Infos und Material gibt's hier: Stunde der Wintervögel 2021 - Bundesweite Mitmachaktion - NABU 

 

8.1.2022 von 15-17 Uhr – Stunde der Wintervogelzählung für Familien (0-99 Jahren)

mehr Info >>>

 

20. Februar 2022: Vogelkundliche Führung, Donaurieder und Erbacher Stausee. Treffpunkt 9.30 Uhr vor dem ehemaligen Gasthaus Adler in Donaurieden. Leitung: Klaus Schilhansl.

 

 Gäste sind bei allen Veranstaltungen herzlich willkommen!

 



Google Maps Generator by RegioHelden